Dienstag, 2. August 2011

Review essence multi action mascara


Durch die vielen Lobeshymnen über die Multi action mascara, die man so in der Bloggerwelt liest, bin ich erst mal auf diese Mascara aufmerksam geworden. 

Zuvor hatte ich schon einige Marken durch: angefangen hat es mit Nivea Lash Revolution, die ein gutes Ergebnis lieferte, mir aber für über 9 Euro dann irgendwann zu teuer wurde. Dann stieg ich um auf Maybelline Jade Star Stylist mit einem Kamm. Damit kam ich auch relativ gut zurecht, doch fehlte mir bei dieser Mascara irgendwie das Volumen, was ich für einen Preis für 6 Euro dann doch auch schon erwarte.

Also stieg ich komplett um auf günstigere Variante und kam so zu essence. Zuerst wollte ich natürlich etwas mehr Volumen in meinen sonst schon recht langen und geschwungenen Wimpern haben und griff zur no limits power boost volume mascara. Diese benutzte ich auch ewige Jahre bis ich, wie schon erwähnt, im Internet auf die Multi action Mascara gestoßen bin, über die so viel Gutes berichtet wurde. Natürlich wollte ich sie gleich ausprobieren und legte sie mir vor gut 2 Monaten zu. Seitdem benutze ich sie fast jeden Tag.

Essence Multi Action Mascara
Kaufort: dm, Müller, Rossmann etc.
Farbe: Schwarz, nicht wasserfest
Menge: 9ml
Preis: 2,45 €, wenn mich nicht alles täuscht
Haltbarkeit: 6 Monate













Die Multi Action Mascara besitzt eine ganz normale Bürste in einer relativ handlichen Größe. Ich kam damit jedenfalls recht gut zurecht. 



Dennoch muss ich sagen, am Anfang hat sie mir nicht so gut gefallen, da einfach noch zu viel Tusche auf dem Bürstchen war, meine Wimpern damit nur gefärbt und kein Volumen oder Länge erhalten haben. Da hab ich mich schon gefragt, wieso denn so viele diese Mascara so loben… Wollte aber nicht aufgeben, da so viele Menschen nicht irren können. Habe dann nach einmal Tuschen mit der Multi Action noch meine alte ‚No Limits Power Boost‘ von essence verwendet und bekam so das gewünschte Volumen. 

Vor ein paar Wochen habe ich mich noch einmal solo an die Multi Action herangetraut und ich muss sagen, dass sie jetzt optimal funktioniert. Ist wohl einfach eine Mascara von der Sorte, die erst mit ihrem Alter gut wird ;)

Sie färbt die Wimpern schön schwarz ein, wobei ich dafür 2mal tuschen muss, so dass mir das Ergebnis vollkommen gefällt. Zudem trennt sie die Wimpern und gibt ihnen Volumen. Ein bisschen Länge zaubert sie auch hinzu, soweit ich das feststellen kann, ist aber nicht die Welt. Sie ist also denke ich eher für Volumen als für die Verlängerung der Wimpern geeignet. Mich persönlich stört das nicht, da ich schon von Natur mit Länge gesegnet bin.

Die Mascara hält den ganzen Tag über, verschmiert nicht oder macht sonst irgendwelche Späße – sie bleibt einfach dort, wo sie hingehört. Und das obwohl sie nicht mal wasserfest ist. Auch ein paar Freudentränen verkraftet sie gut, denn nichts klebt zusammen oder verläuft.
Hier meine kleine Collage, die ich extra zum Vergleich angefertigt habe. 



Ganz oben sieht man meine kaum vorhandenen hell-blonden Wimpern, die quasi nach gar nichts aussehen.

Die Reihe darunter zeigt die Wimpern nach einmal Tuschen mit der Multi Action Mascara. In Wirklichkeit färbt sie nach dem ersten Tuschen nicht ganz so gut, wie es auf dem Bild rüberkommt, sodass ich immer noch ein zweites Mal brauche. 

Das Endergebnis seht ihr in der unteren Reihe: nach 2-mal Tuschen ist die gewünschte Farbe erreicht und auch etwas mehr Volumen im Vergleich zu den Bildern darüber.

Alles in allem kann ich sie jedem empfehlen, der eine Mascara für Trennung und Volumen sucht. Wer lange und schwungvolle Wimpern habe möchte, ist bei dieser Mascara aber glaube ich an der falschen Adresse. Aber wie immer gilt, probieren geht über studieren.

Die Mascara bekommt von mir 4 von 5 Punkten, da sie erst nach einer gewissen Zeit ordentliche Ergebnisse liefert. Dennoch ist sie für den Preis unschlagbar!

Kommentare:

  1. Meine erste Mascara war auch von Nivea. :)
    Die Multi Action habe ich noch gar nicht getestet, aber bei dir macht sie ja ein ordentliches Ergebnis.

    Ich habe mir mit meinem Gutschein erst mal die False Lash Effect Fusion von Max Factor geholt.

    AntwortenLöschen
  2. schönes ergebnis :) ich glaube ich werde die demnächst auch mal austesten!

    AntwortenLöschen

a