Dienstag, 21. Juni 2011

AMU und NOTD: essence 27 love talk und Catrice 490 Iron Mermaiden

Heute dachte ich mir, ich passe mein AMU mal an die Nägel an und folgendes kam dabei raus:




Für das AMU habe ich folgende Produkte verwendet:
  • essence multi action mascara und anschließend essence no limits power boost volume mascara (diese beiden haben sich bei mir bewährt)
  • essence eyeshadow 27 love talk metallic effect (Außenwinkel + teils bewegliches Lid)
  • essence eyeshadow 410 shimmer sand (älteres Sortiment, vergleichbar mit 05 ever glam, das ich vor ein paar Tagen schon einmal benutzt habe) (zum Verblenden + Innenwinkel)
  • essence kajal pencil 08 teddy
  • p2 eyebrow express 010 stylish blond
  • p2 perfect eyes base


Love Talk ist ein schönes metallisches Grün, das aber leider nicht ganz so stark pigmentiert ist, sodass man schon ein Stück braucht, bis man etwas Farbe auf dem Lid hat. Allerdings finde ich die Farbe an sich sehr schön, sodass ich sie trotzdem immer wieder benutze. Auf den Bildern wirkt es zudem noch etwas heller als in Wirklichkeit, aber ich hoffe, ihr könnt den Effekt, den Love Talk hinterlässt einigermaßen erkennen. 
Er bekommt von mir 3 von 5 Punkten.

Auf den Nägeln habe ich den tollen duochromen Lack von Catrice 490 Iron Mermaiden, der momentan mein Liebling ist.
Nach nur einer Schicht aber wirkt er transparent und ist meines Erachtens untragbar. Außerdem hinterlässt er an den Nagelspitzen den Effekt, man hätte Dreck unter den Nägeln. Also wirklich nicht gerade vorteilhaft.
Erstaunlich ist, dass es sich nach der zweiten Schicht Lack total ins Gegenteil verkehrt: plötzlich hat man ein deckendes und in grau, grün und lila strahlendes Ergebnis. Je nach Lichteinfall changiert es zwischen diesen Tönen, was ich sehr hübsch und außergewöhnlich finde. Ist eben mal was anderes als diese „einfarbigen“ Lacke, die man allzu oft trägt.

hier kann man den Grün-Effekt erkennen

hier sieht man das Lila/Grau ganz gut

Ich habe zum Vergleich zwischen 1mal und 2mal Lackieren mal ein Bild geschossen: Der Ringfinger ist 2mal lackiert, der kleine Finger nur einmal. Man kann den Unterschied denke ich deutlich erkennen.



Der Auftrag an sich ist kinderleicht: keine Streifen, keine Bläschen, gar nichts. Schon nach 5 Minuten konnte ich die zweite Schicht Lack auftragen, die nach weiteren 5 Minuten auch schon angetrocknet war. Natürlich muss man noch auf scharfe Kante aufpassen, ansonsten kann ich allerdings schon wieder hantieren und Fotos schießen ;)
Bin also rundum zufrieden mit diesem Lack und deshalb bekommt er 5 von 5 Punkten.

Wie der Lack sich hält, werde ich in den nächsten Tagen dann nochmal erzählen. Als Überlack habe ich den essence nail art sealing top coat verwendet.


Zur Haltbarkeit ist zu sagen, dass Iron Mermaiden ca. 2  Tage ohne größere Mängel durchhält, aber spätestens am dritten Tag sind größere Abnutzungserscheinungen zu erkennen, sodass man besser ablackieren sollte. Da der Lack dennoch recht unproblematisch im Auftrag ist, macht es mir aber nichts aus, wenn er nicht so lange hält, da ich ihn einfach nochmal lackieren kann.


Kommentare:

  1. Die Farben passen sehr schön zu deinem Typ. Vor allem dieses Grün :) Du bist doch auch rothaarig oder?

    lg Amy

    AntwortenLöschen
  2. Dankeschön :)
    Ja, ich habe auch rote Haare. Darüber bin ich auch total froh. Ist nur manchmal etwas störend, wenn man mal nicht erkannt werden will ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ja das kenne ich ^.^ Egal wo man hinkommt, man ist irgendwie immer "Exot".

    AntwortenLöschen

a